Das Sockeneinhorn

Du brauchst:

  • Kniestrumpf (weiß)
  • Wollreste (blau)
  • Filzreste (weiß, rot, schwarz)
  • Pappe
  • Räucherkerzchen
  • Bleistift, Scheere, Alleskleber

 


So geht's:

1.

Schneide die Zehen der Socke ab, das wir später das Maul.

2.

Aus der Pappe schneidest du ein ovales Ei, was ungefähr 1 cm größer sein sollte, als das Loch in der Socke.

3.

Nimm das eben ausgeschnittene Stück als SChablone und schneide ein gleich großes Stück aus dem roten Filz aus.

4.

Das Stück Pappe fädelst du durch den Strumpf, schlägst den Stoff etwas um und klebst ihn fest.

5.

Anschließend klebst du den roten Filz von außen auf, der dann der Gaumen wird.

6.

Auch die Augen und Ohren schneidest du aus Filz aus und klebst sie auf.

7.

Die Mähne kannst du aus den Wollresten basteln, indem du viele kurze Fäden abschneidest und diese aufklebst.

8.

Zum Schluß klebst du auch das Räucherkerzchen auf und wartest eine halbe Stunde, bis der Kleber vollständig getrocknet ist.

Tipp:

Mit Wackelaugen wird dein Einhorn noch lustiger!

 


 

Soll Timmi Marie in seine Pläne einweihen?

Nein, sie würde sich nur Sorgen machen. - 60%
Ja, sie kann ihn beraten. - 40%
logo_news.png